Krankenvollkostenversicherung

Möchten Sie alle Vorteile eines Privatpatienten genießen?

Im Krankheitsfall erhalten Sie als Privatpatient die beste medizinische Versorgung, haben die Chance schneller gesund zu werden und erhalten sich Vitalität und Lebensfreude.

Wir unterstützen Sie, indem wir Ihnen helfen, den für Sie richtigen Versicherungstarif von über 40 Gesellschaften und mehr als 25.000 möglichen Tarifkombinationen zu ermitteln - das alles zu einem bezahlbaren Beitrag.

Zahlreiche Gesetzesänderungen haben mit empfindlichen Leistungskürzungen und neuen Zuzahlungen für die Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen zu einer immer stärker steigenden finanziellen Belastung geführt - ein Ende dieser Entwicklung ist nicht in Sicht!

Im Gegensatz zu der gesetzlichen Krankenversicherung genießen Sie und Ihre Familie als privatversicherte Personen einen kalkulierbaren Versicherungsschutz: Die Leistungen der privaten Krankenversicherung sind garantiert und dürfen nicht gekürzt werden. Darüber hinaus sorgt das kapitalgedeckte Finanzierungssystem für stabilere Preise, weil sie sich nur an den Preissteigerungen der medizinischen Versorgung orientieren dürfen und den Langlebigkeitsfaktor berücksichtigen.

Mit einer privaten Krankenversicherung genießen Sie die Vorzüge eines Privatpatienten. Manche behaupten sogar, dass man bevorzugt behandelt wird.

Sie sollten sich jedoch von einem Spezialisten beraten lassen, bevor Sie eine private Krankenversicherung abschließen. Von jemandem, der die Fallstricke der privaten Krankenversicherung kennt und sie fachgerecht analysiert und für Sie ausschließt.

Leistungskürzungen können für Sie bald vorbei sein!

Ob Sie als freiwilliges Mitglied bei der gesetzlichen Krankenkasse versichert sind - also oberhalb der Versicherungspflichtgrenze von zurzeit 50.850 € (2012) im Jahr verdienen - oder dort als Selbstständiger noch immer versichert sind: Die Prüfung von Alternativen lohnt immer. Ebenso die Möglichkeit, viel Geld einzusparen, sollte nicht ungeprüft verloren gehen.

Darüber hinaus bestehen verschiedene Möglichkeiten, eine private Vollversicherung zu gestalten; da können Sie individuell handeln und die Absicherung voll auf Ihre Bedürfnisse ausrichten.

  • Es fängt mit der Wahl der Selbstbeteiligung an: "Vollkasko" oder lieber Ihrem aktuellen guten Gesundheitszustand Rechnung tragend?
  • Um Beiträge zu sparen, können Sie eine hohe Selbstbeteiligung wählen, also den Teil der Behandlungskosten, den Sie selber zu tragen bereit sind. Es fördert auch die Sensibilität im Umgang mit Erkrankungen. Und Sie erhöhen sich damit die Chance auf Beitragsrückgewähr Ihrer privaten Krankenkasse.
  • Die Kosten für zahnärztliche und kieferorthopädische Behandlungen sowie für Zahnersatz erhalten Sie im Rahmen des jeweiligen Tarifs erstattet. Dabei haben Sie ebenfalls die Wahl, verschiedene Erstattungsprozentsätze zu wählen.
  • Damit nehmen Sie Einfluss auf ihren Beitrag: eine Erstattung von 80 % ist etwas teurer als ein Tarif mit z. B. nur 50 %.
  • Auch Beamte mit einem Beihilfeanspruch wählen ihren Versicherungsschutz nach ihrem Beihilfeanspruch selbst aus.
  • Mit dem Baukastenprinzip setzen Sie Ihren eigenen Versicherungsschutz zusammen. Dazu gehört der
    • Ambulant-,
    • Stationär-,
    • Zahnbehandlungs- und
    • Krankentagegeldtarif (nicht für Beamte).


Anwartschaftsversicherung

Möchten Sie alle Vorteile eines Privatpatienten vielleicht später genießen?

Sie können zwar derzeit noch nicht privat versichert werden, möchten es aber, sobald Sie Ihr Studium beendet haben oder sich nach der Ausbildung selbstständig gemacht haben?

Dann "frieren" Sie Ihren jetzigen Gesundheitszustand ein

Die Anwartschaftsversicherung bewahrt Ihnen die Rechte aus einer Krankheitsversicherung, so lange Sie Leistungsansprüche gegenüber anderen Versicherungsträgern geltend machen können.

Sie zahlen gewissermaßen einen Risikobeitrag, ohne dass Sie konkrete Gegenleistungen geltend machen können. Vielmehr werden damit nach Vertragsabschluss aufgetretene Krankheiten in den Versicherungsschutz einbezogen, wenn die Leistungen der Krankheitsvollversicherung wieder aufleben (kleine Anwartschaft).

Wünschen Sie, dass darüber hinaus auch Alterungsrückstellungen aufgebaut werden sollen? In diesem Fall sollte die sogenannte große Anwartschaft vereinbart werden.

Es nutzen im wesentlichen Berufe mit freier Heilfürsorge (z. B. Polizisten oder Soldaten mit Anspruch auf freie Heilfürsorge) die Vorteile einer frühzeitig abgeschlossenen privaten Krankenversicherung, ohne später auftretende Krankheiten, Unfälle oder Berufsrisiken berücksichtigen zu müssen.

Sie sind leider arbeitslos geworden und sind privat versichert?

Die Anwartschaftsversicherung kann für Sie ebenfalls interessant sein, weil Arbeitslose automatisch in den gesetzlichen Kassen versicherungspflichtig werden. Wenn Sie allerdings in den vergangenen fünf Jahren privat versichert waren, können Sie sich von der gesetzlichen Versicherungspflicht befreien lassen und weiterhin privat versichert bleiben.

Es gibt auch die Möglichkeit, die Vollversicherung bei einer Arbeitslosigkeit von bis zu drei Jahren ruhen zu lassen. Bei länger anhaltender Arbeitslosigkeit kann sich die Umwandlung in eine Anwartschaftsversicherung lohnen.




Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.











Captcha